Dieses Thema hören wir täglich. Selbstverständlich bleibt es jedem selbst überlassen, wo er seine Metalldosen einkauft, ob direkt beim chinesischen Hersteller oder durch uns, einem Importeuer mit Sitz in Deutschland.

Metalldosen Einkauf ist eine Erfahrungssache

Allerdings unsere Erfahrung zeigt es immer weider, ist man Käufer der nur unregelmäßig Blechdosen benötigt, ist es vorteilhafter einen deutschen Importeuer zu nutzen. Zum einen ist da gerade bei kleineren Auftragsmengen die Problematik der Mischcontainer. Da kann es schnell mal passieren, dass schwere Maschinenteile zusammen mit den leichten Blechdosenkartons in einen Container gepackt werden. Man stelle sich nur kurz das Einladen und Ausladen des Containers vor?!. Oder auch die Schiffspassage, wo auch einige Bewegung ist. Bei professionellen deutsche Importeuren hat man in der Regel reine Blechdosen-Container. Damit werden die leichten Kartons optimal in den Container gepackt und bleiben so relativ stabil bei der Überfahrt. Auch macht der Händler den nötigen Papierkram wie Zollpapiere und die Abfertigung. Bei Rückfragen durch die Behörden ist er der Ansprechpartner.

Ein weiterer Vermerk, warum es vorteilhaft ist, einen deutschen Importeur zu nehmen u.a. haben wir in unserem Einkaufspool einen eigenen Manager für Qualitätskontrolle, der die Produktion überwacht und auch im QC-Managementsystem auch abnimmt. So wissen wir, was für Ware schlussendlich auch verpackt worden ist und es keine Überraschungen beim Besteller gibt. Ein nicht zu verachtender Gesichtspunkt, da wir immer häufiger B-Qualitäten bei der Produktion in Fernost feststellen müssen.

Auch der rechtliche Gesichtspunkt ist nicht zu unterschätzen. Bei einem deutschen Importeur gilt das Vertragsrecht in Deutschland und der Gerichtsort ist in Deutschland. Kauft man in China, sieht es da meist anders aus, komplexe rechtliche Fragen stellen sich und als ausländischen Unternehmen bestehen meist nur wenige Möglichkeiten juristisch gegen schlechte Qualität vorzugehen. Man hat nämlich meist schon die komplette Ware bezahlt und sieht sich häufig gezwungen die Ware zu vernichten. Da entstehen dann wiederrum Kosten.

Die chinesische Mentalität spricht auch dafür, einen deutschen Händler dazwischen zu schalten. Selbst wenn ein Erstgeschäft zur vollen Zufriedenheit funktioniert hat. Der chinesische Anbieter erwartet nun auch mehr Menge. Kommt diese nicht, also eine Dos die man nur alle 2-3 Jahre benötigt, wird ein leicht exorbitante Preissprünge feststellen. Diese hat ein deutscher Händler, der regelmäßig beim Produzenten einkauft, eben nicht.

Es braucht eine vertrauensvolle Zusammenarbeit

Wir hoffen- mit unserem Beitrag- ein wenig über die Möglichkeiten Metallverpackungen aus Fernost zu beziehen, aufgeklärt haben, und freuen uns als deutscher Händler über Ihre Projekte.

Wer übrigens noch am Einsatz von Metallverpackungen zweifelt, wir haben uns etwas damit auseinandergesetzt unter www.blechdosen-helden.de/warum-chinesische-blechdosen-bei-einem-deutschen-haendler-kaufen/

Metalldosen für Snacks
Metalldosen für Snacks

 

 

Blechdosen aus China
Blechdosen aus China